Datenschutzerklärung

Publiziert am:

Gültig für neue Mitglieder ab:

Gültig für bestehende Mitglieder ab:

17.11.2022

sofort

01.01.2023

Datenerhebung, -nutzung und Weitergabe

Wir erheben deine Daten ausschliesslich über diese Website und per Mail. Deine Daten werden gespeichert, sobald du einen Antrag auf Aufnahme in die Gruppe stellst. Abgelehnte Bewerbungen werden nach der Ablehnung gelöscht, ausser eine Person stellt wiederholt Anträge, dann wird die Person blockiert und die Daten werden während fünf Jahren gespeichert.

 

Wir verwenden deine Personendaten ausschliesslich um  dich zu identifizieren und über Aktivitäten, Treffen der Selbsthilfegruppe usw. zu informieren. Eine kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen.

Wir geben deine Personendaten ohne gesetzliche Verpflichtung oder dein ausdrückliches Einverständnis niemals an Dritte weiter, auch nicht an  andere Mitglieder der Selbsthilfegruppe. Du entscheidest selbst, mit wem du Kontakt aufnehmen willst und damit, welchem Mitglied der Gruppe du deine Kontaktdaten weitergibst. Wir führen darüber keine Aufzeichnungen.

Verlässt du die Gruppe, kannst du die Löschung deiner Daten verlangen. Ohne ausdrückliches Löschbegehren wird dein Account blockiert, dein Profil inaktiviert, deine Beiträge im Forum und Blog bleiben erhalten. Sichtbar bleibt nur dein Anzeigename, den du vorher selbst oder  wir auf deinen Wunsch auch anonymisieren können.

Welche Daten erheben wir?

Damit du Mitglied in unserer Selbsthilfegruppe werden kannst, musst du uns deinen vollständigen Namen, eine E-Mailadresse und freiwillig gerne auch eine Telefonnummer nennen. Bei einem der ersten Kontakte möchten wir anhand eines Personalausweises deine Identität überprüfen, damit wir sicher sein können, dass du auch die Person bist, die du vorgibst zu sein. Wir legen die Ausweiskopie zu Nachweiszwecken bei deinem Account ab. Wir merken uns auch, ob du die Teilnahmebedingungen und die Datenschutzerklärung als gelesen und akzeptiert angekreuzt hast.

Alle weiteren Angaben machst du freiwillig auf unseren Foren oder in audiovisuellen Gruppenchats.

Die Selbsthilfegruppe bearbeitet keine weiteren und schon gar keine besonders schützenswerten Personendaten.

Du hast die Kontrolle über deine Daten

Wir stellen dir gerne jederzeit eine Übersicht über deine, von uns bearbeiteten Personendaten zusammen. Du entscheidest, auf welchem Weg wir sie dir zukommen lassen sollen. 

Stellst du einen Fehler fest, korrigieren wir diese gerne nach deinen Angaben, sofern du dies nicht direkt über diese Website selbst erledigen kannst.

Möchtest du deine Personendaten löschen lassen, ohne aus der Selbsthilfegruppe auszutreten, kommt das leider einem Austritt gleich und wir löschen deine Daten sofort.

Datensicherheit

Wir sind kein kommerzieller Betrieb. Unsere Datenhaltung besteht ausschliesslich aus einer Mitgliederverwaltung auf der Plattform unseres Providers wix.com. Der Zugang ist mit Passwort und Zweifachauthentifizierung geschützt. Zugang zum System haben ausschliesslich die Systemadministration und die Verantwortlichen für die Mitgliederverwaltung.

​Änderungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann vom Vorstand der Selbsthilfegruppe Trachealstenose jederzeit und ohne Vorankündigung mit einer Übergangsfrist von mindestens vier Wochen angepasst werden. Die Mitglieder werden per Mail und Forum-Beitrag über Änderungen informiert.

 

Will ein Mitglied die geänderte Datenschutzerklärung nicht akzeptieren, muss es sich aktiv innerhalb der Übergangsfrist beim Vorstand melden. Ohne Meldung gilt die neue Erklärung als akzeptiert.

Wird die Erklärung nicht angenommen, gilt das spätestens per Fristablauf als Austritt aus der Selbsthilfegruppe Trachealstenose.